Frankfurt am Main, 3. Juni 2013 (ADN). Die EU passt sich nicht schnell genug an das 21. Jahrhundert an. Das ist ein Jahrhundert rasend schneller Veränderungen. Die Antworten darauf sind Dezentralisierung und Subsidiarität. Wie der britische Außenminister, William Hague, in einem Interview mit der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (FAZ) weiter sagte, ist die Führung seines Landes und das britische Volk mit dem Status quo in der EU nicht zufrieden. Die Begeisterung für die EU sei in allen Ländern stark zurückgegangen. Die Proteststimmung in Großbritannien werde derzeit von der United Kingdom Indepedence Party ((Ukip) getragen. Diese Partei hat bei den jüngsten Kommunalwahlen sehr gut abgeschnitten. ++ (ap/mgn/03.06.13 – 148)

http://www.adn1946.wordpress.com, e-mail: adn1946@gmail.com

Advertisements